Darmstadt Aktuell

The future is queer. Christopher Street Day in Darmstadt

Zum Darmstädter Christopher Street Day am 19.8.sind nicht nur Schwule, Lesben, Bisexuelle, Trans* und Inter* Menschen eingeladen, sondern alle Bewohner_innen unserer Stadt und darüber hinaus. Um 12 Uhr startet die Demo-Parade auf dem Luisenplatz mit Zug durch die Stadt, Stopp an der Ecke Schloss/Landgraf-Georg-Straße und Ende am Riegerplatz.

Da ist ab 14 Uhr dann buntes Bühnenprogramm mit Livebands, Travestie, politischen Talkrunden und vielem mehr. Infostände von Vereinen, Organisationen und Parteien informieren zu queeren Themen. Getränke- und Essensstände versorgen alle Besucher bis spät in den Abend.

Tage der Industriekultur: Radtouren in Darmstadt

Mit dem Fahrrad sieht man Darmstadt aus einem ganz anderen Blickwinkel. Wer dabei noch ein bisschen mehr über die Stadt erfahren möchte kann sich im Rahmen der Route der Industriekultur der Radtour "Alte Hallen - Neue Geschichten" (10.8.) oder "Drehen, bohren, fräsen: Metallverarbeitung in der 1. Hälfte des 20. Jahrhunderts" (12.8.) anschließen. Mehr Infos dazu unter Stadtführungen.

Und wer gerne etwas entspannter unterwegs ist: Im Darmstadt Shops kann man Pedelecs mieten, damit fährt man fast ohne Anstrengung auch die Mathildenhöhe hoch.

Das Fürstenhaus Hessen-Darmstadt, die Romanows und Fabergé

Die unvergleichlichen Goldschmiedearbeiten des berühmten Juweliers Peter Carl Fabergé sind Meisterwerke des europäischen Kunsthandwerks. Ab 1.9. zeigt die Ausstellung "Fabergé" im Schlossmuseum Darmstadt über einhundert auserlesene, im Auftrag des Zarenhofs entstandene Stücke.

 

In der öffentlichen Führung "Das Fürstenhaus Hessen-Darmstadt, die Romanows und Fabergé" stehen die dynastischen Verbindungen des Fürstenhauses Hessen-Darmstadt mit den Romanows im Mittelpunkt. Nach dem Besuch der Sonderausstellung im Schlossmuseum führt Sie der Rundgang hinauf auf die Mathildenhöhe zur Russischen Kapelle.

Termine zu öffentlichen Führungen finden Sie hier.

RAUMKUNST - Made in Darmstadt

Am 27. Juli 2017 öffnet das Museum Künstlerkolonie seine Türen für den ersten Teil der  Sammlungsneugestaltung. Nicht mehr chronologisch, sondern anhand thematischer Schwerpunkte wird die Ausstellung den Besuchern das innovative Schaffen und die kreativen Leistungen der Mitglieder der Künstlerkolonie Darmstadt (1901 – 1914) am Beginn des 20. Jahrhunderts präsentieren.

 

Der Titel „Raumkunst – Made in Darmstadt“ bezieht sich auf das Ziel der Künstlerkolonie-Mitglieder, mit ihren Projektentwürfen eine Durchdringung von Kunst und Alltag zu erreichen. Die einzelnen Objekte sollten nicht nur ästhetisch gestaltet sein, sondern im Zusammenspiel – als Teil komplett durchgestalteter Raumarrangements – zu einem Gesamtkunstwerk verschmelzen. Sichtbar wird diese Idee anhand mehrerer Raumensembles innerhalb der neuen Sammlungsausstellung.

Design Classics Darmstadt - am 26. August

Die Design Classics Darmstadt sind der Treffpunkt für Designinteressierte und Sammler im Sommer! Im besonderen Ambiente des Designhaus und im weitläufigen Garten können am 26. August von 10-18 Uhr Design-Ikonen verkauft, begutachtet und erworben werden.

Übrigens: Wer noch als Aussteller mit dabei sein möchte, kann sich bis 18. August noch anmelden! Dazu gibt's alle Infos auf www.hessendesign.de

Darmstädter Kunsthandwerkermarkt auf dem Marktplatz

Wer ein ausgefallenes Stück für sein Zuhause, ein originelles Geschenk oder besonderes Schmuckstück sucht, ist auf dem traditionellen Darmstädter Kunsthandwerkermarkt genau richtig. Auf dem Marktplatz zwischen Residenzschloss und Altem Rathaus werden am 19. und 20. August vor historischer Kulisse wieder allerlei Arbeiten aus Holz, Glas, Keramik, Metall und edlen Steinen, Stoff und Papier präsentiert. Die Stände sind am Samstag von 10 bis 19 Uhr und Sonntag von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

 

Das Angebot reicht dabei von Geschirr und Schmuck, Kunst und Accessoires, großen und kleinen Deko-Objekte bis hin zu Taschen, Spielwaren und vielem mehr. Dem einen oder anderen Handwerker kann dabei beim Fertigungsprozess mit verschiedenen Techniken auch zugeschaut werden.

 

Weitere Informationen finden Sie in der Pressemeldung.

Stadtführer: Energieefffizientes Darmstadt

Auf neun Routen geht es mit dem Buch "Energieeffizientes Darmstadt" zu Projekten, Bürobauten, Sehenswürdigkeiten und Orten in der Stadt mit beispielhaften Maßnahmen zu Energieeffizienz, Klimaschutzeinrichtungen und Umweltschutzaktivitäten. 45 Projekte werden dabei genauer vorgestellt, z.B. das "Baumhaus" am Cityring, die ETA Fabrik auf der LIchtwiese oder der Sandberghof in Bessungen.


Das Buch kostet 9,95€ und ist erhältlich im Darmstadt Shop am Luisenplatz und im Buchhandel (ISBN 978-3-940179-30-2).

Lange Nacht der Sterne - am 8. September

Das Satellitenkontrollzentrum der ESA (ESOC), das dieses Jahr sein 50-jähriges Bestehen feiert, öffnet am Freitag, 8. September 2017, wieder seine Türen für das breite Publikum. Nutzen Sie diese seltene Gelegenheit, die Faszination der Raumfahrt hautnah mitzuerleben und vor Ort zu sehen, wo und wie die Satelliten der ESA gesteuert werden.

 

Auch der SpaceShop im ESOC hat an diesem Abend geöffnet. T-Shirts, Poster, Tassen und viele andere "spacige" Souvenirs sind dort im Angebot (Hinweis: Im SpaceShop ist nur Barzahlung möglich).

 

Der Vorverkauf für die Karten beginnt am Samstag, 10. Juni um 10 Uhr, im Darmstadt Shop und online unter Stadtführungen. Alle weiteren Informationen zur "Langen Nacht der Sterne" finden Sie in der Pressemeldung.

Darmstadt WiFi

Mit dem Darmstadt WiFi kann täglich 1 Stunde kostenfrei in der Darmstädter Innenstadt gesurft werden. Wer die Darmstadt App oder die Entega App nutzt, hat ab sogar 3 Stunden freie Nutzung (mit Android; iOS folgt in Kürze).

20 Jahre Wissenschaftsstadt

Darmstadt feiert 2017 das Jubiläum „20 Jahre Wissenschaftsstadt“. Führungen zu den Ursprüngen der Wissenschaftsstadt sowie zu den Topspots neuer Technologien geben interessante Einblicke. Wissenschaftstage und Science Slams bieten erstklassige Unterhaltung und stellen Forschungsthemen „made in Darmstadt“ verständlich und mit gesellschaftlichem Bezug in den Mittelpunkt. Mehr dazu auf der Seite des Jubiläums-Jahres.

Darmstadt Online-Shop

Im Online-Shop können Sie Souvenirs wie den Darmstadt-Schirm oder das Darmstadt-Handtuch, aber auch Lilien-Kaffee, Bastelbögen von Darmstädter Sehenswürdigkeiten, Stadtführer und Bücher und vieles mehr bestellen. Wer "offline" stöbern möchte, findet alles Artikel auch direkt im Darmstadt Shop am Luisenplatz.

Wie hat es Ihnen in Darmstadt gefallen?

Stadtführungen - Tickets online kaufen

Entdecken Sie Darmstadt mit einer Führung aus dem öffentlichen Programm. Ob Wissenschaft, Kultur oder Leben - zu allen Themen gibt es in Darmstadt Führungen und Rundgänge. Tickets dafür können Sie unter "Besuch - Stadtführungen" online kaufen.