Darmstädter Weinfest - 31. August bis 3. September 2017

Immer am ersten Wochenende im September ist die Wilhelminenstraße Schauplatz des Darmstädter Weinfestes. Von Donnerstag (31.8.) bis Sonntag (3.9.) präsentieren sich hier Winzer und Gastronomen aus Darmstadt und der Umgebung und laden zum Probieren, Genießen und Verweilen ein. Anlässlich des Darmstädter Weinfestes haben die Innenstadtgeschäfte am Sonntag von 13 bis 18 Uhr für die Besucher geöffnet.

 

Öffnungszeiten des Weinfests:

Donnerstag bis Samstag: 12 bis 24 Uhr

Sonntag: 12 bis 22 Uhr

Impressionen: Darmstädter Weinfest 2016

©Darmstadt Marketing/Rüdiger Dunker

Darmstädter Weinfest

Roter Riesling

Wussten Sie übrigens, dass es an der Bergstraße den "Roten Riesling" gibt? Die Rieslingtraube in ihrer ursprünglichen Version hatte eine rötliche Schale. Erst im Laufe der Zeit wurde sie heller.

Aber es gibt eine Weinbaugegend in Deutschland, in der die Tradition wachgehalten wird: Das ist die Hessische Bergstraße. Fast zehn Weingüter sind es, die dort heute noch – und sogar wieder verstärkt! – Roten Riesling im Anbau und im Angebot haben. Mehr dazu finden Sie auf der Website "Im Land des Roten Rieslings".

Programm der Innenstadtkirche St. Ludwig und Kirche & Co. zum Weinfest 2017

Samstag, 2.9. um 19 Uhr:

"Im Rausch der Klänge"

- Orgelkonzert zum Weinfest

Zum Weinfest bekommt die Innenstadtkirche St. Ludwig Darmstadt Besuch aus der Lutherstadt Worms: Domorganist Dan Zerfaß spielt am 2. September um 19 Uhr festlich-fröhliche Orgelmusik von Bach, Françaix & Planyavsky. Anschließend besteht Gelegenheit zur Begegnung bei einem Glas Wein im Kirchenrund. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Das Konzert findet in Kooperation mit Kirche & Co. und im Rahmen der Reihe „Domorganisten im Kultursommer Südhessen“ statt.

Ort: St. Ludwig

Infos für Bewerber

Wenn Sie sich als Winzer oder Gastronom für eine Teilnahme am Darmstädter Weinfest interessieren, finden Sie alle wichtigen Informationen hier.