VERANSTALTUNGSHIGHLIGHTS 2016

© Rüdiger Dunker

April bis Oktober 2016

Datterichs Wochenmarkt - immer am ersten Samstag im Monat warten auf dem Darmstädter Wochenmarkt viele Aktionen und Programmpunkte auf die Besucher.

ganzjährig Termine
Kammerkonzerte Darmstadt

Die Reihe der „Kammerkonzerte Darmstadt“ existiert seit 1971 und ist mit über 300 Veranstaltungen seit ihrer Gründung zu einem festen Bestandteil des Darmstädter Musiklebens geworden.

© HLMD/Steffen Harms

Bis 4. September 2016

Transit: Ströme - Eine Ausstellung in der Galerie der Schader-Stiftung

 

Die Schader-Stiftung und das Hessische Landesmuseum Darmstadt zeigen seit Februar 2007 gemeinsam konzipierte Ausstellungen. In der neuen Ausstellungsreihe „DIALOGE“ präsentieren die Schader-Stiftung und das HLMD zeitgenössische, jüngere Künstler unter in Kunst und Gesellschaft virulenten thematischen Schwerpunkten.

Bis 6. November
BACH_kontrapunkt in der Auferstehungskirche, Darmstadt-Arheilgen

In vier Konzerten und zwei Musikgottesdiensten werden Kompositionen aus allen Werkgattungen Bachs erklingen. Als Kontrapunkt wird in jedem Konzert auch einer modernen Komposition Raum gegeben.

Bis 31. August 2016
Pauluskirche Darmstadt: Internationaler Orgelsommer 2016

Seit 1985 wird diese Konzertreihe in der Darmstädter Paulusgemeinde jedes Jahr durchgeführt. Die große Schuke-Orgel der Pauluskirche mit mehr als 4.500 Pfeifen auf vier Manualen und Pedal zieht mit ihrem Farbenreichtum und ihrer enormen dynamischen Bandbreite Spieler und Hörer gleichermaßen in ihren Bann.

Bis 27. August 2016

SV Darmstadt 98: Dreimal Bundesliga

Ausstellung im Weißen Turm: Unsere Lilien in den Jahren 1978/79, 1981/82, 2015/16/...

 

 

 

Juli und August
OBO – Werke für Gitarre im Schwanentempel

An schönen Abenden präsentieren OBO und Klaus Dengler im Schwanentempel den Besuchern Ihre unkonventionellen Musikdarbietungen.

Dunkelrotes Wams vermutlich Köln, um 1610-1620 ©HLMD/Wolfgang Fuhrmannek

Bis 16. Oktober 2016

CHIC! Mode im 17. Jahrhundert - Eine Ausstellung im Hessischen Landesmuseum Darmstadt

© Internationaler Waldkunstpfad

13. August bis 25. September 2016
8. Internationaler Waldkunstpfad - 18 Künstler aus zwölf Ländern stellen sich im Forstrevier am Böllenfalltor vor. Alle Exponate auf dem 2,6 Kilometer langen Rundweg verbindet das Motto „Kunst Transformation“. Im frei zugänglichen Gelände zwischen Böllenfalltor, Goetheteich und Ludwigshöhe können sich Kunstfreunde und Waldspaziergänger die Kunst im Wald kostenfrei anschauen.

20. bis 29. August 2016

Classic for Peace – FRIEDENSKLÄNGE AUS HESSEN

Junge Musikerinnen und Musiker treten musikalisch in den Dialog.

Das Internationale Ensemble CLASSIC FOR PEACE verbindet junge Solisten aus der Ukraine und Russland, aus Syrien und Deutschland. Die Nachwuchstalente präsentieren Werke von berühmten Komponisten wie Tschaikowsky und Brahms in unkonventioneller Instrumental-Besetzung.

Das Eröffnungskonzert findet am 25. August 2016 in der Orangerie statt.

25. bis 28. August 2016
hr4-Radtour 2016 - Begleiten Sie hr4 drei Tage lang durch idyllische Landschaften zwischen Bergstraße und Skyline. Zusammen mit weiteren begeisterten Radlern entdecken Sie die Vielfalt der Gegenden im Süden Hessens.

 

Zum Auftakt startet die Tour am 25. August auf dem Darmstädter Marktplatz mit der Band "SahneMixx" und den Hits des einzigartigen Udo Jürgens.

©Rüdiger Dunker

26. August 2016

Alle zwei Jahre feiern wir die "Darmstädter Lange Nacht":

In diesem Jahr am Freitag, den 26. August 2016 von 19 bis 24 Uhr im Innenhof des Techechnischen Stadthaus in der Bessunger Straße.

 

 

31. August bis 1. Oktober 2016

"nahturbilder"

Ausstellung im Weißen Turm: Hermann Ufer zeigt farbenprächtige Strukturen, wie man sie nur aus der Nähe sieht.

 

 

 

 

© Rüdiger Dunker

1. bis 4. September 2016

Darmstädter Weinfest - An vier Tagen können in der Wilhelminenstraße verschiedene Weine aus vielen unterschiedlichen Regionen probiert werden. Passend dazu gibt es eine große Auswahl an süßen und herzhaften Köstlichkeiten. Am Weinfest-Sonntag sind die Geschäfte der Darmstädter Innenstadt verkaufsoffen.

3. September 2016

8. Darmstädter Seniorentag - zum achten Mal läd das Vorbereitungsteam des Darmstädter Seniorentags ein und hat ein interessantes und vielfältiges Programm zusammengestellt. Viele Aussteller erwarten Sie mit interessanten Informationen und Beiträgen.

Das Schwerpunkthema in diesem Jahr lautet „Heute fit - und morgen?..." und behandelt die Perspektiven für mehr Lebensqualität in jedem Alter. Besuchen Sie die Tagung und nutzen Sie die vielseitigen Angebote und Informationen über alltägliche Probleme und schauen Sich den Infomarkt an. Nehmen Sie an dem Chorworkshop teil, sammeln Erfahrung mit Yoga-Übungen und genießen die Modenschau sowie vieles andere mehr.

4. September 2016
Tag der Vereine

Nach der positiven Resonanz der bisherigen Veranstaltungen findet in diesem Jahr am 4. September 2016 von 11-17 Uhr erneut der „Tag der Vereine“ im darmstadtium statt. Das Kongresszentrum gibt an diesem Tag den vielen Vereinen der Region eine Möglichkeit, sich vorzustellen – und lädt die Bewohner aus der Stadt sowie der Umgebung ein, das vielfältige Vereinsleben in und um Darmstadt kennenzulernen.

Auch in diesem Jahr erwartet die Gäste ein facettenreiches Programm auf der Bühne, in Workshops und an den Informationsständen. Denn neben Ständen und Aufführungen gibt es auch ein Vortragsprogramm einzelner Vereine in den Konferenzräumen des darmstadtiums.

Narrenkopfbecher ©Hessische Hausstiftung

9. September bis 4. Dezember 2016

Sonderausstellung im Schlossmuseum Darmstadt:

Dem Menschen zur Freude, dem Fürsten zum Ruhm: Sammellust am Hofe der Darmstädter Landgrafen.

Die Landgrafen von Hessen-Darmstadt haben die kulturelle Entwicklung der Stadt Darmstadt und des Landes Hessen maßgeblich geprägt. Ihr Wirken und ihre Bedeutung als Förderer von Kunst, Kultur und Wissenschaft sind der Ausgangspunkt für diese Ausstellung, bei der Kostbarkeiten der fürstlichen Kunstkammer - ausgewählte kunst- und kulturhistorische Werke vom Nautiluspokal bis hin zu Instrumenten des physikalischen Kabinetts - im Fokus stehen.

Die vom 9. September bis 4. Dezember 2016 laufende Ausstellung ist dienstags bis sonntags von 10 bis 17 Uhr und donnerstags bis 18.30 Uhr zu besichtigen. Öffentliche Führungen werden jeden Sonntag um 15 Uhr angeboten.

17. bis 18. September 2016

Dampflokfest - Das Eisenbahnmuseum feiert am 17. und 18. September jeweils von 10:00 bis 18:00 Uhr zum 40. Mal seit 1976 ohne Unterbrechung das Dampflokfest. Schwerpunkte sind die inzwischen entstandenen Sammlungen und Ausstellungen, die an den üblichen Öffnungstagen nicht gezeigt werden können.

Besichtigungen des Führerstands werden bei Dampf, - Diesel und Elektrolokomotiven angeboten, auch die Inneneinrichtung eines Schienenbusses, des Berliner S-Bahntriebwagens sowie verschiedener historischer Reisezugwagenkönnen besichtigt werden.

 

 

 

© Stefan Holtzem

17. und 18. September

Das Golden Leaves Festival ist ein Kleinod und Utopie im Spätsommer.  Unaufgeregt hebt es sich ab von anderen Festivals. Im Mittelpunkt steht die Liebe zur Musik – alles andere in der zweiten Reihe.

23. bis 30. September

XXIII. Internationaler Meisterkurs für Pianisten

Bei diesem öffentlichen Kurs der Chopin- Gesellschaft können Zuhörer kostenlos sechs Tage intensiven Unterrichts im Kennedy-Haus erleben mit 12 ausgesuchten und hochbegabten jungen Pianisten aus aller Welt.

 

 

 

 

8. Oktober 2016

Tag der Stadtwirtschaft

Energie, bezahlbarer Wohnraum, öffentlicher Personennahverkehr, Kulturangebote und Abfallentsorgung oder ein Krankenhaus der Maximalversorgung – die Unternehmen der Darmstädter Stadtwirtschaft bieten den Bürgerinnen und Bürgern täglich qualitativ hochwertige Leistungen der Daseinsvorsorge. Unter dem Motto „Darmstadt im Herzen“ präsentieren sich die Unternehmen der Stadtwirtschaft am 8.Oktober 2016 nun zum zweiten Mal gemeinsam den Darmstädterinnen und Darmstädtern. Neben den Ständen der Unternehmen erwartet die Besucherinnen und Besucher beim "Tag der Stadtwirtschaft" von 10 bis 15 Uhr auf dem Markt-, Friedens- und Ernst-Ludwigs-Platz ein attraktives Rahmenprogramm. 

9. Oktober 2016 bis 5. Februar 2017

Ludwig Meidner - Begegnungen

Ludwig Meidner (1884 - 1966) zählt zu den herausragenden Künstlerpersönlichkeiten des 20. Jahrhunderts, da er in seinem bildnerischen und literarischen Werk mit seismografischem Gespür die untergründigen Strömungen seiner Zeit erfasste und in packende Bilder umsetzte. Die Originalität und Dynamik seiner Bildschöpfungen zeichnen Meidner als bedeutenden Expressionisten aus, der aber auch noch in seinem weniger beachteten Spätwerk Arbeiten von höchster Intensität und Präsenz schuf.

Im Mittelpunkt der Ausstellung "Ludwig Meidner - Begegnungen" des Institut Mathildenhöhe Darmstadt im Museum Künstlerkolonie stehen Porträts des Künstlers, die er von zahlreichen befreundeten Schriftstellern, Politikern, Publizisten und Künstlern anfertigte. Die Präsentation konzentriert sich auf die expressionistische Hochphase des Künstlers in den 1910er und 1920er Jahren und ermöglicht spannende "Begegnungen" mit über dreißig Protagonisten der Weimarer Republik.

http://www.mathildenhoehe.eu/

11. und 12. Oktober 2016

Kreativität - FiF Forum und Workshop -  Anspruchsvolle Forschung ist kreative Forschung. Doch was genau zeichnet Kreativität aus? Und was sind Bedingungen ihrer Möglichkeit? Läßt sich Kreativität mithin auch „organisieren“ und gestalten – und, wenn ja, wie? Gibt es Kreativität nicht nur in, sondern auch von Organisationen – Unternehmen wie auch Universitäten?

Das sind Fragen, auf die ein Forum und ein Workshop Antworten suchen, die das Forum interdisziplinäre Forschung am 11. und 12. Oktober 2016 veranstaltet. Für eine Teilnahme am Workshop wird um Anmeldung bis zum 30. September gebeten, unter: fif@noSpamfif.tu-darmstadt.de

Susanna Hertrich
Jacobson’s Fabulous Olfactometer, 2014, Mixed Media (Ausstellungsansicht 2015)
©Susanna Hertrich

14. Oktober 2016 bis 4. März 2017

DIALOGE 05. Human Upgrade - Eine Ausstellung in der Schader-Stiftung zusammen mit dem Hessischen Landesmuseum Darmstadt

 

"Human Upgrade: Susanna Hertrich & Hannes Wiedemann"

Die direkte körperliche Verbindung von Mensch und Technik, welche die Phantasie des Menschen seit Jahrhunderten anregt, hat sich im 21. Jahrhundert real konkretisiert. Nicht nur die Ergänzung durch prothesenhafte Gebilde wurde verfeinert, sondern technische Apparaturen sind ein interner Teil des Körpers geworden. Diese Verbindung wirft Fragen ethischer sowie politischer und soziologischer Natur auf, rührt doch der Mensch damit an sein Selbstverständnis als autonomes Wesen.

24. bis 28. Oktober 2016
Sichten feiert 20. Jubiläum!
Sichten ist eine, von Studenten organisierte, Jahresausstellung der Fakultät Architektur der TU Darmstadt. Mittlerweile ist sie zu einem festen Bestandteil der Kulturszene Darmstadts geworden. Sehen Sie hervorragende studentische Arbeiten, wohnen sie Vorträgen bei oder amüsieren Sie sich einfach auf der Pecha Kucha Night!

Lucian Bernhard, Seebad Zoppot, Die Perle der Ostsee
©Hessisches Landesmuseum Darmstadt, Wolfgang Fuhrmannek

27. Oktober 2016 bis 22. Januar 2017

Gestaltete Sehnsucht, Reiseplakate um 1900 - Eine Ausstellung im Hessischen Landesmuseum Darmstadt

 

Ende des 19. Jahrhunderts ermöglichte es der Fortschritt in der Drucktechnik der Lithographie, farbige Plakate in hohen Auflagen und im großen Format zu drucken. Seit etwa 1870 eroberten farbige Bildplakate die Straßen Europas und Amerikas. Das HLMD besitzt mit etwa 1000 Werken eine umfangreiche, hervorragende Sammlung von Plakatkunst um 1900, die im HLMD zuletzt in den 1960er Jahren präsentiert wurde. Die aktuelle Ausstellung „Gestaltete Sehnsucht. Reiseplakate um 1900“ ist die erste einer geplanten kulturhistorischen Ausstellungsreihe zu den Plakatbeständen am HLMD.

© Helmut Schwarz

6. November 2016

Leonard Bernstein: Mass

Ein Konzert des Konzertchor Darmstadt e.V., ab 19 Uhr im darmstadtium

© Rüdiger Dunker

21. November bis 23. Dezember 2016

Darmstädter Weihnachtsmarkt - Weihnachtsmarkt rund um das Residenzschloss mit Kunsthandwerkermarkt an den Adventswochenenden.

© Darmstadt Citymarketing e.V., Rüdiger Dunker

2. Dezember 2016

Late-Night-Shopping "Feuer & Eis" - lassen Sie sich bei Ihren Weihnachtseinkäufen und einem Bummel über den Weihnachtsmarkt von eisigen Lichtzipfeln, spektakulären Feuershows und kreativen Eisbildhauern faszinieren.

Tony Cragg: Migrant, 2015, Bronze
©Charles Duprat, VG Bild-Kunst Bonn 2016

2. Dezember 2016 bis 26. März 2017

Tony Cragg. Unnatural Selection - Eine Ausstellung im Hessischen Landesmuseum Darmstadt

Sir Tony Cragg (geb. 1949) ist einer der bedeutendsten internationalen Bildhauer der Gegenwart. Der in Wuppertal lebende britische Künstler, bis 2013 Rektor der Kunstakademie Düsseldorf und international vielfach ausgezeichnet, wird ca. 20 Skulpturen der letzten Jahre im architektonisch eindrucksvollen Großen Saal präsentieren.

Seine großformatigen Skulpturen aus Metall, Marmor, Holz und neuerdings auch Glas sind u.a. von organischen Naturformen inspiriert und von faszinierender Ästhetik. Im Vordergrund steht das Material als stärkster Ausdrucksträger. In langwierigen Entstehungsprozessen der Formung, Gestaltung und Material- und Oberflächenbehandlung „wachsen“ förmlich Skulpturen in den Raum, die einen fast wesenhaften Charakter haben oder in Windungen und Wölbungen an unendlich wachsende Strukturen erinnern.

Highlights 2016

Die Highlights für 2016 finden Sie hier >>

So klingt Darmstadt

Programmpunkte zum Themenjahr "Musik" finden Sie hier >>

Veranstaltungskalender der Stadt Darmstadt

Hier finden Sie den Veranstaltungskalender der Stadt Darmstadt.

Veranstaltungen in der Region Frankfurt RheinMain

Bei Frankfurt Ticket RheinMain finden Sie Tickets für Veranstaltungen, Termine und Events in der Region.

Highlights der Region Frankfurt Rhein-Main 2016