Galerie Netuschil: Ausstellung Summa/Mannella

©Angelika Summa, Structangle II, Eisen, 2016

Informationen:

Datum: 24.03.19

Ort: Galerie Netuschil

Homepage

Stichworte: Ausstellungen

Die Galerie Netuschil lädt zur Doppel-Ausstellung mit Eisen-, Stahl- und Drahtarbeiten der Würzburger Bildhauerin Angelika Summa, den großformatigen Farbradierungen und malerisch abstrahierten Stadtansichten von Alfonso Mannella ein.
Angelika Summa, deren Arbeiten das erste Mal in der Galerie Netuschil zu sehen sind, arbeitet in vielfältiger Weise mit Metall, mit Draht, Edelstahl und Eisen und lässt transparent-abstrakte Skulpturen im Raum entstehen.
Alfonso Mannella bearbeitet mit der Flex großformatigen Farbradierungen, sprühend-abstrakte Linienbündel, denen er seine kraftvoll-gestischen, stark farbigen Malerei gegenüberstellt. Sein Thema ist immer die Großstadt.