Aktuelle Informationen zu COVID-19

Aufgrund der aktuellen Gesundheitslage gelten weiter diverse Einschränkungen. Details zu den aktuellen Verordnungen können Sie auf der Seite der Wissenschaftsstadt Darmstadt nachlesen.

 

Unter anderem gilt:

Museen und Freizeiteinrichtungen sind - teilweise eingeschränkt - wieder geöffnet. Informationen zu Öffnungszeiten finden Sie in der Übersicht der Museen und Freizeiteinrichtungen.

Eine Übersicht der aktuellen Ausstellungen in den Darmstädter Kultureinrichtungen finden Sie unter Highlights.

 

Restaurants + Speisegaststätten sind aktuell nur für Lieferservices sowie zur Mahlzeitabholung unter erhöhten Hygiene-Vorschrifte geöffnet. Ab dem 15. Mai dürfen unter den entsprechenden Abstands- und Hygienemaßnahmen auch wieder Speisen und Getränke zum Verzehr vor Ort angeboten werden.

 

Folgende Veranstaltungen finden 2020 nicht statt:

Veranstaltungshighlights in Darmstadt 2020

Darmstadt bietet eine Vielzahl an Veranstaltungen, seien es die großen oder kleinen Traditionsfeste, kulturelle Highlights oder Sonderausstellungen in den Darmstädter Museen.

SUPER! Ellen Akimoto - Mona Broschár - Iva na de Vivanco - Franca Franz - Stefanie Pojar

26.01.20 - 26.07.20

SUPER! ist eine Gruppenausstellung von fünf jungen Malerinnen einer Generation, die zum einen ihre Leidenschaft für ihr Medium und zum anderen einen gemeinsamen Entwicklungshintergrund teilen.

Kraftwerk Block Beuys

14.02.20 - 20.09.20

Joseph Beuys ist der Mann mit dem Hut, dem Filz und der Fettecke. Als Pionier einer politischen, sozial engagierten und umweltbewussten Kunst ist er als Visionär heute aktueller denn je. Viele sehen in ihm einen Schamanen oder einen charismatischen Showmaster, andere einen Scharlatan, einen Magier und Mystiker. Provokant, idealistisch, immer mit schlagfertigen Slogans verschmelzen bei ihm Leben und Kunst. Im Anspruch war Beuys universell und verband Kunst, Wissenschaft und Spiritualität.

Schon repariert oder noch zu retten? – Vom Umgang mit Dingen im Alltag und Museum

04.04.20 - 28.03.21

Im Museum herrschen andere Regeln, als im Alltag. Während Gebrauchsgegenstände repariert, weiterverwendet oder in Stand gehalten werden, versucht man heute im Museum möglichst wenig daran zu verändern. Die Spuren der Zeit sollen erhalten werden, sind sie doch wichtige Zeitzeugen im Umgang der Gesellschaft mit ihrer Geschichte. Aber war das schon immer so?

 

Die Gebrauchsgrafik von Helmut Lortz Zum 100. Geburtstag

26.05.20 - 23.08.20

Als Künstler erotisch-heiterer Blumen- wie Landschaftsbilder und Gestalter der Heinerfestplakate ist Helmut Lortz (1920 bis 2007) in der Region weitgehend bekannt, weniger bekannt ist aber das einzigartige Werk von ihm als Gebrauchsgrafiker, mit dem er weltweit Maßstäbe setzte und sich international als Grafikdesigner einen Namen machte. Immerhin war Helmut Lortz 1954 das erste deutsche Mitglied der "Alliance graphique internationale", einer weltweit vernetzten Gruppe führender Gebrauchsgrafiker.

25 Jahre UNESCO-Weltnaturerbe – Grube Messel

18.08.20 - 25.04.21

Einen traditionellen Schwerpunkt der naturgeschichtlichen Abteilung des Hessischen Landesmuseums Darmstadt bilden die Fossilien aus dem UNESCO-Weltnaturerbe Grube Messel.

Darmstädter Weinfest

03.09.20 - 06.09.20

Immer am ersten Wochenenden im September ist die Wilhelminenstraße Schauplatz des Darmstädter Weinfestes. Von Donnerstag (3.) bis Sonntag (6.) präsentieren sich hier Winzer und Gastronomen aus Darmstadt und der Umgebung und laden zum Probieren, Genießen und Verweilen ein. Anlässlich des Darmstädter Weinfestes haben die Innenstadtgeschäfte am Sonntag von 13 bis 18 Uhr für die Besucher geöffnet.

Flächig und monochrom – Stille und Geste. Druckgrafik von Robert Preyer um 1960

13.09.20 - 18.12.20

Robert Preyer (1930-2014) gehörte fast 20 Jahre zum festen Darmstädter Künstlerbestand, seit 1958 lebte er in der Stadt der Künste. Aus dem Nachlass erhielt das Kunst Archiv große Teile des druckgrafischen Schaffens, Radierungen, Lithografien und Mischtechniken. Die Blätter leben durch eine atmende, farbabgestimmte Flächigkeit, die Raum und Stille evoziert. Die Ausstellung ist Robert Preyer zum 90. Geburtstag gewidmet.

Carte Blanche für Tomás Saraceno

25.09.20 - 31.01.21

Für das Jubiläumsjahr lädt das Museum den argentinischen Künstler Tomás Saraceno ein, der mit seinen meist raumfüllenden, dreidimensionalen Raumkapseln einem internationalen Publikum bekannt ist. Seine Installationen zeigen Lebens- und Wohnkonzepte und sind zugleich ein Symbol für Interaktion und soziale Vernetzung. Auf der Biennale von Venedig 2009 untersuchte er unter Titel »Galaxies Forming along Filaments, like Droplets along the Strands of a Spider's Web«, mit einer aus Kristall-PVC-Skulpturen und elastische Seilen bestehenden Rauminstallation alternative Lebensstrategien.

Darmstädter Herbstmess

25.09.20 - 05.10.20
14:00 - 22:00

Die traditionelle Darmstädter Herbstmess` findet vom 25. September bis 5. Oktober 2020 auf dem Messplatz statt. Von 14.00 Uhr bis 22.00 Uhr lädt die Darmstädter Herbstmess` auf dem Messplatz täglich mit vielen Fahrgeschäften, Imbissbuden und dem Dippe- und Verkaufsmarkt mit zahlreichen Ständen zum Bummeln, Genießen, Freunde treffen und Spaß haben ein.

Darmstädter Weihnachtsmarkt

23.11.20 - 23.12.20

Bei einem Bummel über den Darmstädter Weihnachtsmarkt versetzen der Duft von Lebkuchen und Glühwein, Kunsthandwerk und die adventliche Atmosphäre in Weihnachts-Stimmung. Das besondere Highlight jedes Jahr sind die Stände aus den Darmstädter Partnerstädten. Ob Kunsthandwerk aus Liepaja (Lettland) oder kulinarische Spezialitäten wie ungarisches Lángos oder Wein und Käse aus Saanen (Schweiz) - die Partnerstädte werden von allen Besucherinnen und Besuchern jedes Jahr sehnsüchtig erwartet.

„Feuer & Eis“– Late-Night-Shopping

27.11.20
18:00 - 22:00

Spektakuläre Feuershows und faszinierende Eisbildhauer erwarten die Besucher an diesem Abend in der Darmstädter Innenstadt. Dazu laden die mehr als 400 Geschäfte bis 22 Uhr zum Einkaufen und Genießen ein. Der Weihnachtsmarkt hat an dem Abend bis 23 Uhr geöffnet.

Peter Lindbergh. Untold Stories

04.12.20 - 07.03.21

Die Ausstellung »Untold stories« ist die erste von Peter Lindbergh selbst kuratierte Werkschau. Der 1944 geborene und in Duisburg aufgewachsene Fotograf hat zwei Jahre an der Präsentation gearbeitet. Lindberghs Zusammenstellung von 140 Arbeiten aus den frühen 1980er-Jahren bis heute ermöglicht einen eingehenden Blick auf sein umfangreiches Œuvre und lädt zum Entdecken vieler bislang unerzählter Geschichten ein.

American Heiner Ein Mammut macht Geschichte In Kooperation mit dem Smithsonian American Art Museum

26.03.21 - 20.06.21

Das Darmstädter Mammut ist Amerikaner, ein Mastodon, und eine Sensation der Paläontologie-Geschichte: Es war 1801 das erste museal montierte Skelett eines ausgestorbenen Großtieres in den USA und so bedeutend, dass der amerikanische Präsident Thomas Jefferson die Ausgrabung als nationale Angelegenheit betrachtete und Alexander von Humboldt es im Rahmen seiner Amerikareise besuchte. Um 1850 kam das Skelett auf Umwegen dann nach Darmstadt. Seit über hundertfünfzig Jahren ist es damit Darmstädter oder wie man hier sagt: ein echter »Heiner«. Die Ausstellung »American Heiner« geht der Geschichte dieses weltbekannten fossilen Elefantenskelettes nach, das nach seinem Entdecker auch »Peale‘s Mastodon« genannt wird.

Veranstaltungskalender der Stadt Darmstadt

Konzerte, Ausstellungen, Vorträge, Führungen. Alle Veranstaltungen in Darmstadt finden Sie im städtischen Veranstaltungskalender.

Veranstaltungen in der Region Frankfurt RheinMain

Bei Frankfurt Ticket RheinMain finden Sie Tickets für Veranstaltungen, Termine und Events in der Region.

Darmstadt Card

Die Darmstadt Card bietet Vergünstigungen in zahlreichen Kultur- und Freizeiteinrichtungen sowie freie Fahrt mit allen Bus- und Straßenbahnlinien in Darmstadt und Umgebung (Tarifzone 40).