Großherzoglich-Hessische Porzellansammlung im Prinz-Georgs-Palais

Großherzoglich-Hessische Porzellansammlung im Prinz-Georgs-Palais©Christoph Rau

Mit der Eröffnung des Porzellanmuseums im Jahre 1908 machte Großherzog Ernst Ludwig von Hessen und bei Rhein den über Jahrhunderte gewachsenen Besitz der fürstlichen Familie der Öffentlichkeit zugänglich.

Einen Schwerpunkt bilden die keramischen Erzeugnisse der hofeigenen Manufaktur Kelsterbach sowie der in der Region gelegenen Manufakturen Höchst und Frankenthal. Mit Meißen, Nymphenburg, Sèvres, Wien und St. Petersburg sind weitere bedeutende Manufakturen vertreten. So gewährt die Sammlung mit über 4000 Objekten aus Fayence, Steingut und Porzellan einen Überblick über die künstlerische Entwicklung der europäischen Keramik von ihren Anfängen bis zum ausgehenden 19. Jahrhundert.

 

Das Museum ist in den Sommermonaten vom 1. April bis 31. Oktober geöffnet.


zurück zur Übersicht

Adresse

Schlossgartenstr.10

64289 Darmstadt

+49 6151 713233

info@noSpamporzellanmuseum-darmstadt.de

www.porzellanmuseum-darmstadt.de

Öffnungszeiten

Montag: geschlossen

Dienstag: geschlossen

Mittwoch: geschlossen

Donnerstag: geschlossen

Freitag: 10:00-17:00

Samstag: 10:00-17:00

Sonntag: 10:00-17:00


Google Maps